Grabenstraßenfest 2013

Die gemeinnützige hoelp GmbH beteiligt sich bereits seit einigen Jahren am Grabenstraßenfest in Meldorf. Seit 2003 ist die gemeinnützige Beschäftigungsgesellschaft hoelp gGmbH in Dithmarschen tätig. Gesellschafterinnen sind die Diakonie und die Arbeiterwohlfahrt. 2005 hat hoelp in Meldorf eine Tafel eingerichtet, in der Lebensmittel an Menschen mit geringem Einkommen ausgeteilt werden.

hoelp und der AWO Ortsverein Meldorf haben gemeinsam am 1. Mai einen Tag der offenen Tür in der Meldorfer Tafel ausgerichtet. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger konnten sich über die Tafelarbeit und weitere Angebote für die Menschen in der Region informieren. Auch das Infomobil der gemeinnützigen hoelp GmbH war vor Ort. Der alte Trecker vom Infomobil wurde von den Kindern bewundert und die Kinder konnten darauf "probesitzen". Zum Stöbern gab es einen kleinen Flohmarkt, auf dem Produkte aus der eigenen Holzwerksatt angeboten wurden. Darüber hinaus standen verschiedene Wissens- und Geschicklichkeitsspiele zum Thema Tafelarbeit und Lebensmittelverschwendung auf dem Programm. Der AWO Ortsverein Meldorf hat leckere Waffeln und Kaffee ausgegeben. Im Hof der Meldorfer Tafel gab es eine gemütliche Klönecke, die Besuchern eine kurze Pause ermöglichte.

Der Erlös aus dem Verkauf von Waffeln und Kaffee hat der AWO Ortsverein für sein Schulranzenprojekt genutzt. Insgesamt gab es ein buntes Treiben auf dem Hof der Meldorfer Tafel. Viele Menschen aus der Region nahmen das Angebot wahr, um sich über die Arbeit der Tafeln und das Angebot der gemeinnützigen hoelp GmbH zu informieren.

Bildimpressionen vom Grabenstraßenfest 2013:

grabestrassenfest2013

« zurück zu Aktuelles