Frische Ware für die Tafel - direkt vom Meldorfer Markt

Spende aus dem Verkauf von Erbsensuppe ging ebenfalls an die Meldorfer Tafel

markt meldorf spende 01

Ohne Fleiß kein Preis: Axel Roskors brachte die Spende gut verpackt in kleinen Plastikhülsen mit, die Aurora-Margarita Bünning von der hoelp gGmbH erst einmal auspacken musste.

Meldorf – Ein Herz für bedürftige Menschen haben die Marktbeschicker des Meldorfer Wochenmarktes gezeigt. Auf Initiative von Axel Roskors und Horst Günther Scheer spendeten sie frische Ware für die Meldorfer Tafel, die überwiegend noch am selben Tag ausgegeben wurde. Neben frischem Obst und Gemüse gab es auch Fisch, Käse, Geflügelwurst und sogar allerfeinsten Honig.

Darüber hinaus wurde – unterstützt vom Hotel „Zur Linde“ –  eine Feldküche aufgestellt. Marktbesucher konnten für drei Euro eine leckere Erbsensuppe kaufen. Dazu stellten sich Gerhard Wieckhorst, Geschäftsführer der hoelp gGmbH, die die Tafel betreibt, und Pastorin Inken Raabe an den Kessel und gaben das warme Essen aus. Dabei kamen mehr als 300 Euro zusammen, die ebenfalls der Meldorfer Tafel gespendet wurden.