HILFE | ORIENTIERUNG | EINGLIEDERUNG | LERNEN | PRAXIS
1 2 3 4 5 6

Neues Kühlfahrzeug für die Meldorfer Tafel

Spenden ermöglichen Anschaffung / Wöchentlich werden vier Tonnen Lebensmittel transportiert
 

Meldorf – Großzügige Spenden und Zuschüsse haben die Anschaffung eines neuen Kühlfahrzeugs für die Meldorfer Tafel ermöglicht. Nach zehn Jahren und mehr als 137 000 Kilometern hatte das alte Fahrzeug ausgedient und musste schon wegen der hohen Reparaturanfälligkeit dringend ersetzt werden. „Wir hoffen, dass wir mit dem neuen Transporter wieder über einen so langen Zeitraum Lebensmittel in die Tafel fahren können“, erklärte Horst-Günther Scheer von der hoelp gGmbH, die die Einrichtung in der Grabenstraße betreibt. Fünfmal in der Woche werden durchschnittlich 22 Spender, vor allem Supermärkte, Discounter, Einzelhändler und Lebensmittelerzeuger angefahren. Dabei legen die Fahrer wöchentlich 600 Kilometer zurück und transportieren mit dem Kühlfahrzeug etwa sechs Tonnen Lebensmittel. Die werden benötigt, um mehr als 1600 Personen in Meldorf und Umgebung zu versorgen.

„Wir merken bereits jetzt die Auswirkungen der Coronakrise, die manche Menschen um ihre Arbeit gebracht hat Und wir erwarten, dass die Zahl der Tafelnutzer in den kommenden Monaten noch einmal ansteigen wird“, so Tafelkoordinator Scheer. Auch die gemeinnützige hoelp, ist von den Auswirkungen der Pandemie wirtschaftlich stark betroffen. Daher wäre die Anschaffung des Fahrzeugs auf Leasingbasis ohne zahlreiche kleine und große Spenden kaum möglich gewesen.

Nicht unerheblich hat auch die Aktion von Alexander Rose beigetragen. Der hoelp-Regionalleiter war mit seinem Rennrad von der Mündung bis zur Quelle die Elbe entlanggefahren, um Spenden für das Projekt zu sammeln. Mit Erfolg, denn allein dabei kamen mehr als 6000 Euro zusammen.

Um die Pflege und Unterhaltung des Fahrzeuges langfristig sicherzustellen, werden weitere Zuwendungen benötigt. Gespendet werden kann direkt an die hoelp gGmbH, Sparkasse Westholstein, Marne, IBAN: DE62 2225 0020 0049 0021 06, BIC: NOLADE21WHO – oder auch über betterplace.org.

„Wir wollen die Versorgung der gestiegenen Zahl von Tafelnutzern mit qualitativ einwandfreien Lebensmitteln unter Einhaltung der Kühlkette und sonstigen lebensmittelhygienischen Verordnungen weiterhin sicherstellen. Da das neue Fahrzeug dem jüngsten technischen Standard entspricht und einen geringeren Benzinverbrauch vorweist als das Vorgängermodell, kommen wir auch ökologisch und ökonomisch zu einem positiven Ergebnis“, erläutert Alexander Rose.

kuehlfarhreugmeldorf

Alexander Rose, Aurora-Margarita Bünning, Gerhard Wiekhorst, Horst-Günther Scheer. (Foto: hoelp)
© 2021 hoelp gGmbH