HILFE | ORIENTIERUNG | EINGLIEDERUNG | LERNEN | PRAXIS
Frische Lebensmittel der Tafel – portioniert und aufbereitet

Dank großzügiger Spende des Rotary Clubs Brunsbüttel: Hoelp installiert Aufbereitungsstation

Brunsbüttel, 26.03.2021 – Durch die Installation einer modernen Aufbereitungsstation können frische Lebensmittel in der Tafel Brunsbüttel jetzt professionell und schnell portioniert und aufbereitet werden. Dazu hat die hoelp gGmbH, die die Tafel betreibt, einen Spültisch, eine Gastro-Armatur, einen 50-Liter-Warmwasserspeicher und eine Abwasserpumpe angeschafft. Dort können die Mitarbeiter die hereinkommende Frischware, also Kohl, Karotten, Kartoffeln und vieles mehr unter Einhaltung aller Hygienestandards für den Verkauf vorbereiten. „Die neue Arbeitsstation wäre ohne die großzügige Spende des Rotary Clubs Brunsbüttel in Höhe von 4000 Euro nicht möglich gewesen“, erläutert Tafelkoordinator Horst-Günther Scheer.

Die Spende war bereits in vergangenen Jahr vor Präsidenten des Clubs, Dr. Gerd Ottersky, überreicht worden. Ergänzt wurde sie von der Sanitär-Firma Lange aus Marne, die die Geräte nicht nur beschaffte und installierte, sondern auch 500 Euro spendete. In Brunsbüttel werden jetzt nicht nur die Lebensmittel für die Tafel vor Ort, sondern auch für die Ausgabestelle Marne und die Tafel Meldorf vorbereitet.

Angesichts zahlreicher Menschen in Kurzarbeit und steigender Arbeitslosenzahlen gibt es immer mehr Menschen, die auf die Ausgaben der Tafeln angewiesen sind. Insgesamt versorgen die Tafeln der hoelp monatlich etwa 4500 Menschen regelmäßig mit Lebensmitteln, davon 2700 allein in Brunsbüttel. Die hoelp erwartet, dass diese Zahlen in den kommenden Monaten weiter steigen wird.

hoelp rotary station m
Tafelkoordinator Horst-Günther Scheer am Spültisch der professionellen Aufbereitungsstation für frische Lebensmittel. (Foto: hoelp).

 

© 2021 hoelp gGmbH