HILFE | ORIENTIERUNG | EINGLIEDERUNG | LERNEN | PRAXIS

Erfolgreiches Finale der "Woche der Abfallvermeidung"

Aktion von AWD und Hoelp in Meldorf kam auch bei Schulklassen gut an

nachhaltigkeit november 2021
Eingang zur Sortier-Meile bei der hoelp in Meldorf.

Meldorf, 29.11.2021 – Mit einem überzeugenden Finaltag ist die Aktion der Abfallwirtschaft Dithmarschen (AWD) und der gemeinnützigen hoelp im Rahmen der Europäischen Woche der Abfallvermeidung zu Ende gegangen. Moderiert vom Hörfunkjournalisten Peter Bartelt kamen auf der Veranstaltung in der Meldorfer Österstraße Experten und Besucher zu Wort. Thomas Ahlmann, Geschäftsführer der FairWertung, erläuterte den fairen Weg von Textilien, wenn sie gespendet wurden.

In der Woche zuvor hatten mehrere Schulklassen aus Meldorf die Gelegenheit genutzt, eine Sortier-Meile zu besichtigen und sich – zum Teil spielerisch – mit dem Thema auseinanderzusetzen. Zum Abschluss kamen neben weiteren Schülerinnen und Schülern auch geladene Gäste und ein gemischtes Publikum. Auch ein eigens für die Aktion produzierter Kurzfilm zum Thema wurde gezeigt. „Wir sind sehr zufrieden mit der Aktion. So konnten wir vielen Menschen zeigen, was mit ihren Textilien geschieht, die sie in eine der grünen Sammelboxen in Dithmarschen geworfen haben“, berichtet hoelp-Regionalleiter Alexander Rose.

In der Sortier-Meile demonstrierten hoelp-Mitarbeitende, wie gespendete Kleidung in verschiedene Kategorien sortiert und dementsprechend weitergeleitet wird. Während einige Teile in den Dithmarscher Sozialkaufhäusern an bedürftige Personen und Familien abgegeben werden, taugen andere Textilien nur noch für Putzlappen oder zur Weiterverwertung zum Beispiel in Form von Malervlies. Ein kleiner Rest ist so beschaffen, dass er beim besten Willen nur noch entsorgt und letztendlich verbrannt werden muss.

.

EWAV

Die Europäische Woche der Abfallvermeidung (EWAV) findet als Kampagne seit 2009 in ganz Europa statt. Sie ist die größte Kommunikationskampagne rund um das Thema Abfallvermeidung. Dieses Jahr legt das Zentrale Sekretariat der EWAV in Brüssel den Fokus auf
„sustainable communities“, also nachhaltig handelnde Gemeinschaften. Unter Nachhaltigkeit versteht die EWAV in erster Linie die Verantwortung für unsere Umwelt, also einen verantwortungsbewussten Umgang mit vorhandenen Ressourcen, damit sie langfristig erhalten bleiben und ihr Bestand auf natürliche Art erneuert werden kann. Anders gesagt: Nachhaltigkeit bedeutet, Abfälle zu vermeiden und somit Ressourcen zu schonen. Dieses Jahr streben wir danach, unterschiedliche Gemeinschaften, d.h. soziale Gruppen in den Vordergrund zu stellen, die sich für die Abfallvermeidung einsetzen, nachhaltigen Konsum fördern und Gemeinsinn stiften. Gemeinschaften können einen wichtigen Beitrag zur Abfallvermeidung leisten und Teilhabe ermöglichen, indem sie Projekte zur Abfallvermeidung entwickeln, bekannt machen, durchführen und fördern.
Weitere Informationen zur EWAV finden Sie unter www.wochederabfallvermeidung.de

© 2022 hoelp gGmbH