Schüler spenden ihre Schulranzen

Aktion der hoelp mit den Grundschulen in Meldorf und St. Michaelisdonn

Meldorf/St. Michaelisdonn – Sie waren schon vier Jahre „aufm Buckel“, sind aber immer noch gut erhalten. Bevor sie auf die weiterführenden Schulen gehen, haben Schüler der vierten Klassen ihre Schulranzen für die Abc-Schützen aus bedürftigen Familien gespendet. Zu Beginn der Ferien übergab Ulrike Beckmann, Schulleiterin der Meldorfer Grundschule, einige der Ränzel an die hoelp gGmbH, die die Aktion ins Leben gerufen hat. „Wir kennen etliche Familien, die es sich nicht leisten können, neue Schulranzen für die Kinder zu kaufen. Daher geben wir sie kostenlos in unseren Tafeln oder Sozialkaufhäusern ab, solange der Vorrat reicht“, berichtet Aurora-Margarita Bünning von der sozialen Organisation in Dithmarschen. Die Aktion soll noch bis zum Schulbeginn nach den Ferien fortgeführt und im kommenden Jahr wiederholt werden.

hoelp ranzenaktion 2018
Freuen sich über die gespendeten Schulranzen: Ulrike Beckmann, Schulleiterin der Meldorfer Grundschule, und Aurora-Margarita Bünning von der hoelp. (Foto: Kienitz/hoelp)