Tafel-Kinder auf Reisen – Wattwanderung und Besuch in Büsum

Brunsbüttel/Meldorf/Marne/Büsum – Das hat wieder viel Spaß gemacht! Mehr als 30 Kinder von Familien, die regelmäßig in den Dithmarscher Tafeln und Sozialkaufhäusern einkaufen, sind mit Betreuern der hoelp gGmbH zu einem ganztägigen Ausflug nach Büsum gefahren. Auf dem Programm stand zunächst eine zweistündige Wattwanderung mit ortskundigen Führern. „Das war für die Kinder schon sehr spannend. Sie erfuhren so, welche und vor allem wie viele verschieden Tierarten im Watt leben“, berichtete hoelp-Projektleiter Alexander Rose anschließend. Als krönenden Abschluss des ersten Programmpunktes wurde dann noch mit einem alten traditionellen Netz nach Krabben und Krebsen gefischt – und zwar mit großem Erfolg. Durch den Ausflug konnten die meisten teilnehmenden Kinder erstmals das Watt sowie seine Flora und Fauna aktiv miterleben.
Anschließend folgte ein 30-minütiger Fußmarsch zur Familienlagune des Nordseeheilbades sowie die „Abkühlung“ in der gerade einmal 18 Grad kühlen Nordsee. In der Familienlagune wurde jedoch nicht nur nach Herzenslust gebadet, auch der Spielplatz wurde gern genutzt. Einige Kinder versuchten sich auf dem Trampolin. Während andere Drachen steigen ließen oder, Frisbee spielten. In der Familienlagune gab es zudem ein Picknick mit vielen Vitaminen und kalten Getränken. „Der Ausflug hat sowohl den Kindern, als auch den Betreuern viel Spaß gemacht und im nächsten Jahr wird es daher ganz sicher wieder losgehen“, lautet dann auch das Fazit von Alexander Rose.

tafelkinder ausflug 2018kl
Kinder und Betreuer der hoelp freuten sich über den Ausflug ins Nordseeheilbad Büsum. (Foto: hoelp)