Tafeln der hoelp geben im August Gutscheine aus

Öffnungszeiten wieder wie vor der Corona-Krise / Ausgabe nicht mehr in gepackten Tüten

Brunsbüttel/Marne/Meldorf – Gute Nachrichten für die Kunden der hoelp: Die Tafeln in Brunsbüttel, Marne und Meldorf sind ab August wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Außerdem wird die Ausgabe der gespendeten Nahrungsmittel nicht mehr in vorab gepackten Tüten erfolgen. Stattdessen dürfen die Kunden – wie früher üblich – die Lebensmittel aussuchen, die sie benötigen. „Damit bekommt wieder jeder eher das, was er auch mag, und die Ausgabe kann an den individuellen Bedarf der Familien angepasst werden“, erläutert Tafelkoordinator Horst-Günther Scheer. Allerdings gelten die üblichen Hygieneregeln weiter. Nur wenige Kunden dürfen gruppenweise gleichzeitig in die Räumlichkeiten, Mund-Nasen-Bedeckungen sind Pflicht und auch die Abstandsregeln, mindestens 1,50 Meter zwischen den Personen müssen strikt eingehalten werden.

Und noch ein Angebot wird die bedürftigen Menschen, die dort Lebensmittel erhalten, sehr freuen: Im August erhält jeder Tafelkunde einen Gutschein über 20 Euro, der bei den Edeka-Märkten Frauen in Brunsbüttel und Marne sowie Maron in Meldorf eingelöst werden kann. Damit es nicht zum Missbrauch kommt, sind alle Gutscheine nummeriert und werden in den Tafeln den Ausweisinhabern zugeordnet. Ermöglicht wird die Gutscheinspende durch einen großzügigen Zuschuss der Aktion Mensch in Höhe von knapp 48.000.

Öffnungszeiten der hoelp-Tafeln ab dem 3. August
Brunsbüttel: montags, dienstags, donnerstags und freitags 12.00 bis 13:00 Uhr, mittwochs geschlossen.
Marne: dienstags und donnerstags, 11.00 bis 12.00 Uhr.
Meldorf: montags, dienstags, donnerstags und freitags 12.00 bis 13:00 Uhr, mittwochs geschlossen.